Freitag, 27. April 2012

Mit Stativ in Rom


Ich nahm das Stativ mit nach Rom, denn ein Foto vom Kolosseum in der Nacht mit Lichtern von Autos davor, macht sich immer gut und sollte eigentlich ganz einfach sein. Außerdem gibt es bestimmt noch mehr Motive, die bei Nacht tolle Aufnahmen erwarten lassen: Petersdom, Trevi-Brunnen und so weiter.

Vor Ort dachte ich noch zu schauen, ob es andere Blickwinkel auf das Kolosseum gibt, aber wenn ich die Strasse weitergehe, bin ich entweder zu nah oder das Kolosseum wird von einem anderen Gebäude verdeckt. Es gibt aber nur diese eine Stelle, an der einem natürlich auch Stative zum Kauf angeboten werden. Eine Geschäftsidee wäre ein rent-a-stativ Service zu etablieren:

Vor dem Kolosseum wird eine Gruppe von Touristen fotographiert, autos fahren vorbei

Vorher hatte ich versucht den Trevi-Brunnen bei Nacht zu fotografieren. Bei der Menge an Touristen ist das vollkommen unmöglich. Deswegen bin ich schnell zur Fontana del Tritone geeilt, dieser Brunnen ist in der Mitte einer Verkehrsinsel und kann in Ruhe fotografiert werden:

Wasser fliegt in die Höhe und fällt herunter, die Fische haben ihr Maul weit auf

Der nördliche Teil der Piazza di Spagna, das ist  der Platz vor der spanischen Treppe, ist genauso ein perfektes Motiv für eine Nachtaufnahme,  die Bewegung der Besucher bringt Spannung in den Vordergrund:

Hier treffen sich die Touristen bei Nacht und erzählen sich Geschichten

Das erste Motiv der Nachtaufnahmen sollte der Petersdom sein, von dort wollte ich dann die Metro nehmen, die mich zu den anderen Motiven bringt. Aber am Abend wirkt der Petersplatz einfach nur leer. Ich habe dann die richtige Nacht gar nicht mehr abgewartet:

Hinter einem vereinsamten Petersplatz wird der Petersdom illuminiert

Auf dem Weg zum Petersplatz habe ich noch ein paar Vorabendfotos gemacht, von den malerischen Tiberbrücken. Abends (und vermutlich auch morgens) spiegeln sich die Bögen schön im Fluss. Dies hier ist die Engelsbrücke oder auch Ponte Sant'Angelo:

Am Abend spiegelt sich die Engelsbrücke im Tiber

Auf dem Weg zur Engelsbrücke kommt man an der Ponte Emanuelle II vorbei, die sich auch schön spiegelt:

Auch die Emanuelle Brücke spiegelt sich im Tiber

Diese Brücke habe ich hier bei der Webseite über die Tiberboottouren gefunden!