Samstag, 31. Januar 2015

Auf den Bosporus nach Sariyer


Am zweiten Tag der Reise nach Istanbul stand die Tour auf dem Bosporus. Allerdings nicht ein touristisch organisierter Ausflug, sondern eine Fahrt mit den normalen Fährschiffen. Nicht die Linie bis zum Ende am schwarzen Meer haben wir genommen, sondern sind nur so bis Sariyer gefahren. Der Plan war ein Kompromiss, Bosporus, aber auch ein Museum und, vor allem, das Tulpenfestival besuchen. Das findet immer Ende März in Istanbul statt und nach dem langen Winter 2013 war uns danach überhaupt richtige Blüten zu sehen.

Das Fährschiff fuhr hin und her, genau wie am vorherigen Tag am goldenen Horn, konnte eine Anlegestelle nach der anderen besucht werden.

DSC_0167

In Sariyer angekommen stellten wir schnell fest, dass am Sonntag die Istanbuler alle unterwegs sind. Am Sonntag? War da nicht etwas mit Freitagsgebet? Nein, richtig gelesen. Schulen, Verwaltung und Banken richten sich nach europäischer Einteilung und am Sonntag ist ganz Istanbul unterwegs.

Bei dem Weg zurück sollten wir das noch richtig mitbekommen.


Sonntag, 11. Januar 2015

Hey Jupp! Auf das goldenen Horn von Istanbul

Wer auf einen Berg steigt, hat manchmal eine tolle Aussicht. So auch bei dem Berg vom Jupp in Istanbul. Als Rheinländer darf man sich die Welt schon ein ganz klein wenig zu recht biegen, für andere stelle ich mal klar:

Der Jupp heißt hier eher Eyüp, hat mit einem Joseph nun wirklich gar nichts zu tun und liegt am Ende des goldenem Horns von Istanbul. Der erste Ausflug bei der Reise 2013 führte mich dort hin. Wir waren uns einig, zunächst einmal in der Riesenstadt ankommen und etwas gemächliches machen, dabei aber die Stadt und ihre Bürger so eher gemächlich mitbekommen. In der Gruppe waren Bazar- und Sultanahmedgeschädgigte und die waren ganz eindeutig der Meinung, dass erst akklimatisiert werden muss, bevor es dann später auch zu den traditionellen Höhepunkten eines Besuchs in Istanbul kommt.

Es war ein voller Erfolg und am Ende des Ausflugs konnte in einem Café unter Bäumen ein Efes Bier und, unter anderen, auch solch ein Panorama bewundert werden:

Überblick über das goldene Horn mit Brücke und Sultanahmed im Hintergrund

Aber der Reihe nach: